Unterrichtsversorgung in Niedersachsen verbessert

An Schulen in Niedersachsen gibt es in diesem Schuljahr mehr Unterricht. Laut Kultusminister Grant Hendrik Tonne liegt die Unterrichtsversorgung jetzt bei 99,4 Prozent. Das sei noch mal leicht mehr als im Schuljahr davor. Der Grund dafür ist unter anderem, dass das Land Niedersachsen deutlich mehr Lehrkräfte einstellen konnte. Es bestehe deshalb Grund zum Optimismus. Trotzdem seien weitere intensive Bemühungen nötig, um die Unterrichtsversorgung noch weiter zu verbessern.