Hoher Sachschaden bei Brand in Osnabrück

Wegen eines brennenden Tannenbaums ist in der Osningstraße in Osnabrück eine Wohnung ausgebrannt. Nach Angaben der Polizei ist dabei ein Schaden von 50.000 Euro entstanden. Die Wohnung ist vorerst unbewohnbar. Verletzte gab es nicht. Offenbar hatten die Bewohner Wunderkerzen an dem Baum angezündet, woraufhin er in Brand geriet. Für die Löscharbeiten musste die Osningstraße im Stadtteil Schölerberg gesperrt werden. Außerdem musste der Strom in dem Haus mit der brennenden Wohnung vorsorglich abgestellt werden, so dass die Bewohner vorerst in Hotel untergebracht wurden.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.