Der Osnabrücker Zoo hat eine positive Bilanz des Jahres 2018 gezogen. Der Zoo hat im fünften Jahr in Folge die Eine-Million-Besucher-Grenze geknackt. Umfangreiche Umbauten der Afrika-Tierwelt und jede Menge Veranstaltungen sollen helfen, konkurrenzfähig zu bleiben und das hohe Niveau zu halten. Außerdem hofft der Zoo auf eine höhere finanzielle Unterstützung von der Stadt Osnabrück.  OS-Radio Reporter Marvin Glasmeyer mit den Einzelheiten: