Zwei längere Sperrungen nach LKW-Unfällen auf B51 und B68

Zweimal mussten am Montagabend Bundesstraßen in der Region Osnabrück nach Unfällen mit Lastwagen gesperrt werden. Gegen 17 Uhr war bei Glandorf ein Lastwagen mit Anhänger von der B51 abgekommen und in den Straßengraben gerutscht – warum, ist noch unklar. Am frühen Abend geriet ein Lastwagen mit Anhänger auf der B68 bei Bramsche ins Schleudern, weil der Fahrer die Kontrolle über das Fahrzeig verloren hatte. Auch hier landete der Lastwagen im Straßengraben. Der Anhänger kippte dabei um und blockierte die Straße. In beiden Fällen verletzten sich die Fahrer leicht, beide Male dauerte es einige Stunden, bis die Bundesstraßen wieder frei waren.