Linke im Landkreis weiter ohne Vorsitzenden

Der Streit bei den Linken im Landkreis Osnabrück geht weiter. Wie die Neue Osnabrücker Zeitung berichtet, sei die Wahl eines neuen Vorsitzenden gescheitert. Zur Wahl gestellt hatte sich Lars Büttner, der war bereits bis Herbst vergangenen Jahres Chef der Linken im Landkreis, war dann aber zurückgetreten, nachdem die Partei die ehemalige AFD-Politikerin Tanja Bojani in die Kreistagsfraktion aufgenommen hatte. Büttners Nachfolgerin legte nach einem Monat ihr Amt nieder, seitdem ist die Partei führungslos.