Mehrjährige Haftstrafe für mutmaßlichen Muttertöter gefordert

Der Mann aus Osnabrück-Schinkel, der seine Mutter umgebracht haben soll, muss wohl für mehrere Jahre ins Gefängnis. Bei ihren Plädoyers forderten Staatsanwaltschaft als auch Verteidigung, dass der Angeklagte wegen Totschlags verurteilt wird. Allerdings gingen die geforderten Längen der Strafe auseinander. Die Staatsanwaltschaft plädierte auf 13 Jahre, die Verteidigung auf 7 ½ Jahre. Verteidiger Frank Otten begründet das wie folgt:

In zwei Wochen will das Gericht sein Urteil verkünden.