Grundwasserspiegel in der Region sinkt

Der Grundwasserspiegel in der Region Osnabrück ist im vergangenen Jahr stark gesunken. Das geht aus dem Jahresbericht des Niedersächsischen Landesbetriebs für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz hervor. Demnach sind die Pegelstände in der Region teilweise auf die tiefsten Werte seit Jahrzehnten. Schuld daran war der heiße und trockene Sommer. Wie stark der sich auch auf dieses Jahr auswirkt, ist noch offen. Allerdings könnte die Dürre die Vegetation in Mitleidenschaft gezogen haben.