Wohnungsbaugenossenschaft will Flächen im Landwehrviertel

Eine neue Genossenschaft will Wohnungen im Landwehrviertel in Osnabrück bauen. Wie die Neue Osnabrücker Zeitung berichtet, plane die Wohnungsbau- und Energiegenossenschaft (Wenge), dort eine Fläche zu kaufen, auf der über 50 neue Wohnungen entstehen sollen. Wer eine solche bekommen wolle, müsse Mitglied der Genossenschaft werden. Ob die Wenge den Zuschlag für das Gebiet im Landwehrviertel bekommt, ist noch unklar, entscheiden müssen das Stadt und Stadtwerke.