Beziehungsstreit verursacht Polizeieinsatz

Ein lauter Beziehungsstreit am Bahnhofsvorplatz hat am Wochenende die Polizei auf den Plan gerufen. Gestritten haben sich ein 22-Jähriger und seiner Freundin, und das so lautstark, dass die Polizei anrücken musste. Die konnte den Streit aber auch nicht schlichen, stattdessen sei besonders die Frau zunehmend aggressiv geworden. Ihr Freund habe deshalb mehrfach versucht, die Beamten zu schlagen. Schließlich schaffte er es, einen der beiden Polizisten in den Rücken zu treten. Die Polizei nahm das Pärchen erstmal fest. Sie konnte später wieder gehen, er blieb in Polizeigewahrsam.