Grundsteinlegung für Erweiterung des Kreishauses

Landrat Michael Lübbersmann hat den Grundstein für die Erweiterung des Kreishauses am Schölerberg gelegt. Dabei sollen 120 neue Büros auf mehr als 4600 Quadratmetern entstehen. In Zukunft sollen hier Mitarbeiter zusammenarbeiten, die aktuell an unterschiedlichen Standorten arbeiten. Außerdem sollen die Büros vom Gesundheitsdienst von Stadt und Landkreis genutzt werden. Der Kreistag hatte die Erweiterung des Kreishauses bereits im Juni 2017 beschlossen.