Brandstifter des Osnabrücker Restaurants Nokta demnächst vor Gericht

Ab März muss sich der mutmaßliche Brandstifter des Osnabrücker Restaurants Nokta vor dem Osnabrücker Amtsgericht verantworten. Laut Neuer Osnabrücker Zeitung sei der erste Prozesstag auf den 18. März datiert worden. Bei dem Brand des Restaurants im Januar letzten Jahres entstand ein Sachschaden von insgesamt mehreren tausend Euro. Anfangs ermittelte die Polizei gegen den Inhaber des Restaurants, weil es einen Hinweis von einem Tippgeber gegeben hatte. Im Laufe der Ermittlungen fiel der Verdacht dann auf den Tippgeber selbst, gegen den im Juni vergangenen Jahres die Staatsanwaltschaft Anklage erhob.