Bauernhaus in Osnabrück vollständig zerstört

In Osnabrück hat ein leerstehendes Bauernhaus an der Bramstraße gebrannt. Laut der Polizei könnte ein 44-Jähriger für den Brand verantwortlich sein. Er hatte unberechtigt in dem Haus übernachtet. Als er heute früh wach wurde, stand das Haus in Flammen. Er musste deshalb die Feuerwehr rufen. Das Bauernhaus wurde vollständig zerstört.