76-Jähriger aus dem Landkreis Osnabrück kommt bei Wanderung ums Leben

Ein 76-Jähriger aus dem Landkreis Osnabrück ist bei einer Wanderung im österreichischen Tirol ums Leben gekommen. Das hat die Polizei in Lienz der Neuen Osnabrücker Zeitung bestätigt.

Der 76-Jährige soll am Montagvormittag von seiner Unterkunft aus zu einer Wanderung aufgebrochen sein. Von dieser kam der Mann jedoch nicht zurück. Der Inhaber der Unterkunft meldete den 76-Jährigen am Abend bei der Polizei als vermisst. In der Nacht zu Dienstag fand die Bergrettung die Leiche des Mannes auf ca. 1700 Metern Höhe. Woran der Mann gestorben ist, ist noch nicht klar. Sowohl ein tödlicher Sturz als auch ein natürlicher Tod könnten laut Polizei nach aktuellem Ermittlungsstand nicht ausgeschlossen werden.