(sl) Seit der Winterpause läuft es bei den Sportfreunden Lotte so richtig rund. Daran beteiligt ist unter anderem Offensivspieler Felix Drinkuth. In der Jugend spielte er beim FC Sankt Pauli, später bei der zweiten Mannschaft von Eintracht Braunschweig. Doch damit war dann 2016 erst einmal Schluss. Was passiert ist und wie Felix Drinkuth sich langsam wieder den Weg Richtung Profifußball erkämpft hat, hat OS-Radio Reporterin Svenja Lafarré im Intervieew mit ihm herausgefunden: