Niedersachsen plant Zentrale Abschiebestelle

Das Land Niedersachsen plant die Gründung einer Zentralen Abschiebestelle. Diese Stelle soll die Kommunen bei der Abschiebung von Geflüchteten unterstützen. Bislang kümmerten sich die Kommunen allein um die Organisation und Durchführung der Abschiebungen. Ein Kompetenzzentrum der zentralen Abschiebestelle könnten unter anderem in Osnabrück im Flüchtlingshaus am Natruper Holz entstehen. Dazu liefen laut Innenministerium jedoch noch ergebnisoffene Gespräche. Mitte dieses Jahres soll die Zentralstelle ihre Arbeit aufnehmen.