Drogenprozess am Landgericht Osnabrück

Am Landgericht Osnabrück beginnt heute ein Prozess gegen zwei Männer aus den Niederlanden. Sie sollen im vergangenen Jahr in Schapen im Emsland eine Drogenplantage aufgebaut haben. Insgesamt hatte die Polizei bei ihnen über 800 Marihuanapflanzen gefunden. Um die zu versorgen sollen die beiden Männer außerdem Strom im Wert von knapp 8.000 Euro abgezapft haben. Für den ersten Prozesstag hat das Landgericht acht Zeugen geladen.