Osnabrücker Kleiderlager sucht neuen Standort

Das Osnabrücker Kleiderlager sucht einen neuen Standort. Der jetzige, in einer Kaserne am Landwehrviertel, fällt laut Osnabrücker SPD nächstes Jahr weg. Die Partei schlägt deshalb vor, das Kleiderlager künftig im alten Finanzamt an der Hannoverschen Straße unterbringen. Dazu hat die SPD einen Antrag an den Stadtrat gestellt. Der entscheidet auf seiner Sitzung kommende Woche darüber. Das Osnabrücker Kleiderlager gibt es seit 2015, als vermehrt Geflüchtete in die Stadt kamen und viele Bürger Klamotten spendeten.