Stadtrat stimmt gegen Wohnungsbaugesellschaft für Osnabrück

Die Stadt Osnabrück wird vorerst keine kommunale Wohnungsbaugesellschaft bekommen. Das hat der Osnabrücker Stadtrat in seiner Sitzung gestern mehrheitlich entschieden.Eine solche Wohnungsbaugesellschaft wurde von SPD, Grünen und Linken beantragt. Eine Mehrheit aus CDU, FDP, BOB und UWG stimmte jedoch gegen eine Gründung. Ende Mai muss jetzt also in einem Bürgerentscheid über eine Gründung entschieden werden. Zu diesem Bürgerentscheid sagt Osnabrücks Oberbürgermeister Wolfgang Griesert:

In einem erfolgreichen Bürgerbegehren sprachen sich zuvor über 13.000 Osnabrücker für eine kommunale Wohnungbaugesellschaft aus.