Autokran rutscht in Ostercappeln in Graben

Ein Autokran ist heute Morgen in Ostercappeln in einem Straßengraben gelandet. Ein 36-Jähriger war mit seinem Transporter und dem darauf geladenen Autokran auf der B218 in Richtung Bramsche unterwegs, als sein Auto von der Fahrbahn abkam. Dadurch, dass der Transporter samt Kran ein Gewicht von an die 48 Tonnen hat, sank das Fahrzeug sofort im aufgeweichten Grünstreifen ein und blieb im Graben stecken. Der Fahrer blieb unverletzt. Für die Zeit der Bergungsarbeiten am Fahrzeug musste die Fahrbahn vorrübergehend voll gesperrt werden. Die Straßenmeisterrei baute zur Regelung des Verkehrs mehrere mobile Ampelanlagen auf.