Gustav Nierhaus erhält Bundesverdienstkreuz

Gustav Nierhaus wurde vom Bundespräsidenten mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet. Verliehen wird ihm die Auszeichnung heute von Landrat Michael Lübbersmann im Bissendorfer Rathaus. Die Auszeichnung erhält Gustav Nierhaus für sein jahrzehntelanges ehrenamtliches Engagement unter anderem im Schützenwesen. Nierhaus ist Jugendsportleiter im Volksschützenbund Holte von 1920 und Präsident des Schützenkreises Osnabrück. Außerdem ist Nierhaus seit Jahren aktives Mitglied der evangelisch-lutherischen St. Urban Kirchengemeinde Holte. Hier setzt Nierhaus sich als Teil des Kirchenvorstands unter anderem dafür ein, Gottesdienste auf Plattdeutsch zu halten.