Mehrere Fahrraddiebstähle in Osnabrück

(PM) In der Zeit von Dienstagmorgen (06.30 Uhr) bis Mittwochmorgen (08.45 Uhr) stahlen Unbekannte am Theodor-Heuss-Platz ein 28-Zoll-Trekkingrad des Herstellers Maranello. Das schwarze Zweirad stand verschlossen am Fahrradstand des Bahnhofs, als sich die Täter daran zu schaffen machten und es mitnahmen. Das Diebesgut ist mit einem 56cm-Rahmen und einer 30-Gang-Kettenschaltung ausgestattet. Ein weiteres hochwertiges Fahrrad entwendeten Unbekannte bereits am 16.03.2019 (samstag) im Stadtteil Schinkel. Dort erlangten der oder die Täter ein E-Mountainbike der Marke Scott, Modell E-Genius 730. Der Eigentümer des schwarz-grauen 27-Zoll-Rades hatte dieses gegen 13 Uhr in der Ebertalle, gegenüber einer dortigen Kirche, verschlossen abgestellt. Als er gegen 16.30 Uhr zurückkehrte, musste er feststellen, dass Unbekannte sein Fahrrad gestohlen hatten.

Am Donnerstagabend wurden in der Innenstadt zwei abgeschlossene E-Bikes gestohlen. Zwischen 18 Uhr und 19.45 Uhr kam ein vor dem Haupteingang der Volkshochschule an der Bergstraße abgestelltes dunkelrotes Damenrad der Marke Rixe, Modell Wave 8, weg. Ebenfalls unbekannte Täter brachen zwischen 20.30 Uhr und 20.50 Uhr vor der Volksbank am Domhof das Schloss eines schwarzen „Haibike Sduro HardNine 2.5 Street“ auf und fuhren mit dem Fahrrad davon.

Hinweise über die Fahrraddiebstähle oder zum Verbleib der Räder erbittet die Osnabrücker Polizei unter der Rufnummer 0541/327-2115.