Landgericht Osnabrück verurteilt Serieneinbrecher


Mitglieder einer Großfamilie aus den Niederlanden müssen wegen schweren gewerbsmäßigen Diebstahls ins Gefängnis. Zwei Frauen und einen Mann hat das Landgericht Osnabrück zu Strafen zwischen zwei Jahren und neun Monaten und fünf Jahren verurteilt. Drei weitere Angeklagte bekamen Bewährungsstrafen. Alle gehören zu einer Bande, die von den Niederlanden aus immer wieder zu Touren u.a. auch in die Region Osnabrück aufbrach. Hier brachen sie in Einfamilienhäuser oder in Bauernhöfe ein. Bei der Verhandlung am Landgericht Osnabrück ging es um 27 Einbrüche.