© NOZ Michael Gründel

Linke fordern mit Verkauf des Flatauer-Hauses zu warten

Die Linke im Osnabrücker Stadtrat fordert den aktuellen Besitzer des sog. Flatauer-Hauses dazu auf, das vorerst nicht zu verkaufen. In einer Mitteilung sprich sich die Partei dafür aus, erst eine Veranstaltung des Bürgervereins Katharinenviertel abzuwarten. Die ist am 26. April. Zum Verkauf steht das Haus derzeit noch bis zum 24. April. Findet sich bis dahin kein Käufer, könnte es abgerissen werden. Der Stadtrat hatte zuvor abgelehnt, es zu kaufen. Das Haus in der Herderstraße hat früher der jüdischen Familie Flatauer gehört, die wurde in Auschwitz ermordet.