Nils Körber ist Niedersachsens Fußballer des Jahres. Der Torwart des VfL Osnabrück setzte sich in einer Abstimmung unter Sportjournalisten gegen Bundesligaspieler von Hannover 96 und vom VfL Wolfsburg durch. Körber spielt seit dieser Saison in Osnabrück, in der hat der VfL bisher die wenigsten Gegentore aller Drittligisten bekommen. Den Preis “Niedersachsens Fußballer des Jahres” gibt es seit 1991. Zu den Gewinnern gehörten schon Weltmeister Per Mertesacker oder Kevin de Bruyne, der mittlerweile beim englischen Meister Manchester City spielt. Auch drei ehemalige Osnabrücker haben den Preis bereits gewonnen.