Frauenhaus Osnabrück weist über 500 Menschen ab

Das Frauenhaus in Osnabrück hat im vergangenen Jahr so viele Menschen abgewiesen wie noch nie. Wie die Neue Osnabrücker Zeitung berichtet, hätten über 500 Frauen und Kinder keinen Platz bekommen. Das liege vor allem daran, dass viele Menschen, die im Frauenhaus wohnen, keine eigene Wohnung fänden. Vermieter würden die lieber an Paare oder Studenten geben als an alleinerziehende Frauen. Man brauche mehr Wohnungen, die dem Frauenhaus zur Verfügung stünden, so eine Mitarbeiterin gegenüber der Zeitung.