Stadt Osnabrück baut Wohnungen in Wüste

Die Stadt Osnabrück baut im Stadtteil Wüste zwei Häuser mit insgesamt 21 Wohnungen. Die Häuser entstehen an der Kokschen Straße, Bauherrin ist die Stadt selbst. Daher würden auch alle Wohnungen nur an Haushalte mit geringem Einkommen vermietet, so Stadtbaurat Frank Otte. Die Wohnungen sollen zwischen 50 und 75 Quadratmetern groß sein und in den ersten drei Jahren nicht mehr als 5,60 Euro pro Quadratmeter kosten. Fertig sein sollen die Häuser im Jahr 2021. Die Gesamtkosten betragen 2,8 Millionen Euro.