Neues Ladenöffnungsgesetz in Niedersachsen

Der Niedersächsische Landtag hat ein neues Ladenöffnungsgesetz beschlossen. Dafür stimmte eine große Mehrheit aus SPD und CDU. Laut Sozialministerin Carola Reimann schaffe das neue Gesetz für die Kommunen rechtliche Klarheit und Planungssicherheit. Geöffnet werden dürfe zwar nach wie vor an 4 Sonntagen im Jahr. In zwei anderen Ortsteilen können die Städte aber an zwei weiteren Sonntagen öffnen. Dadurch sind es insgesamt 6 Sonntage. Dazu müsse ein besonderer Anlass vorliegen. Und es müsse ein besonderes Interesse an der Belebung der Ortsbereichs bestehen.