1,7 Millionen Euro für Lehrerbildung an der Uni

Die Universität Osnabrück erhält rund 1,7 Millionen Euro von Bund und Land. Das Geld fließt in die sog. „Qualitätsoffensive Lehrerbildung“. Damit will die Uni angehende Lehrer auf den Alltag in ihrem zukünftigen Beruf vorbereiten. Das Programm richtet sich speziell an Quereinsteiger, die Erfahrungen in anderen Berufen haben und die jetzt an Schüler weitergeben wollen. Dazu gehören Ingenieure, Techniker oder Handwerksmeister.