Landkreis setzt sich für unterirdische Stromtrassen ein

(SöSö) Der Landkreis Osnabrück will mehr unterirdische Stromtrassen. Dabei gehe es u.a. um die Meller Ortsteile Wellingholzhausen und Placke, heißt es in einer Mitteilung des Landkreises. Dort plant der Netzbetreiber Amprion eigentlich eine überirdische Stromleitung. Landrat Michael Lübbersmann (Foto rechts, mit Gerald Bruns vom Fachdienst „Planen und Bauen“) kritisiert das, seiner Meinung nach müsse die Leitung unterirdisch verlaufen. Amprion habe entsprechende Vorschläge nicht ausreichend geprüft und sich zu früh auf eine überirdische Trasse festgelegt. Lübbersmann fordert Amprion nun auf, die Alternativen nochmal zu prüfen.

Foto: Landkreis Osnabrück / Eckhard Wiebrock