(SW) Der Landkreis Osnabrück bekommt erstmals eine Landrätin. Anna Kebschull von den Grünen hat sich in der Stichwahl am 16.06.2019 gegen den amtierenden Landrat Dr. Michael Lübbersmann von der CDU durchgesetzt. Sie holte 52,2 Prozent der Stimmen und damit steht ab November 2019 erstmals in der Geschichte des Landkreises kein CDU-Politiker mehr an der Spitze der Verwaltung. Vieles könnte sich also künftig im Kreishaus und auch für die Menschen im Landkreis ändern. OS-Radio Reporterin Sören Hage hat am Wahlabend mit der strahlenden Siegerin Anna Kebschull gesprochen:

Foto: Anna Kebschull, OS-Radio Reporter Sören Hage, Dr. Michael Lübbersmann © OS-Radio

(SW) Er war der Verlierer des Abends. Seit fast acht Jahren steht Dr. Michael Lübbersmann als Landrat an der Spitze des Landkreises Osnabrück. Jetzt ist er in der Stichwahl am 16.06.2019 an der Grünen-Politikerin Anna Kebschull gescheitert und muss sein Amt am 1. November abgeben. Noch nie in der Geschichte des Landkreises hat die CDU eine Landratswahl verloren. Noch am Wahlabend gab es dazu Erklärungsversuche des noch amtierenden Landrats: