Keine erneute Bürgermeisterwahl in Dissen

(MO) Die Bürgermeisterwahl in Dissen wird nicht wiederholt. Der Rat der Stadt hat das gestern am Donnerstagabend beschlossen. Die Einsprüche wurden abgelehnt. Sie kamen von Ulrich Meyer zu Drewer, der die Wahl verloren hatte und vom amtierenden Bürgermeister Hartmut Nümann in dessen Funktion als Wahlleiter. Dabei ging es um das Foto eines Wahlzettels, das ein Kreuz beim Wahlsieger Eugen Görlitz zeigte. Gemacht hatte es eine Wahlhelferin. Das Foto verbreitete sie anschließend über WhatsApp. Der Ratsbeschluss ist noch nicht rechtskräftig. Beide Kandidaten, Ulrich Meyer zu Drewer und Eugen Görlitz, sind eigentlich CDU-Mitglieder. Bei der Wahl am 26. Mai sind beide aber als unabhängige Kandidaten angetreten. Görlitz hatte damals mit 14 Stimmen Vorsprung gewonnen.