Symbolfoto:Pixabay

Zugbegleiterin in Quakenbrück verletzt

(MO) Weil sie von einem Fahrgast angegriffen wurde, musste eine Zugbegleiterin der Nordwestbahn ins Krankenhaus. Der Mann saß im Zug von Oldenburg nach Osnabrück, wo ihn die Frau kontrollierte. Weil er keinen Fahrschein hatte, beleidigte er die Zugbegleiterin und wurde aggressiv, worauf die sich zurückzog. Am Bahnhof in Quakenbrück stieg der Mann aus dem Zug. Als er dabei wieder auf die Zugbegleiterin traf, griff er sie an und schlug sie ins Gesicht und auf den Hinterkopf.