Auftaktniederlage für VfL Osnabrück

(MO) Der VfL Osnabrück hat sein erstes Spiel in der 2.Liga verloren. Der Aufsteiger unterlag am Samstag gegen den 1.FC Heidenheim mit 1:3. Vor knapp 13.000 Zuschauern gingen die Osnabrücker zwar durch Anas Ouahim in Führung, mussten aber kurz danach den Ausgleich hinnehmen. Nach dem Ausglich flog dann Neuzugang Kevin Wolze mit Gelb-Rot vom Platz. Das nutzten die Heidenheimer zu zwei späten Treffern. Das 1:2 und das 1:3 fielen kurz vor Schluss und in der Nachspielzeit. Am kommenden Wochenende (Fr. 18.30 Uhr) tritt der VfL Osnabrück beim SV Sandhausen an.