Polizei hat Stress mit betrunkenen Diskobesuchern

(MO) Zwei betrunkene Männer haben die Polizei Osnabrück im Atem gehalten, weil sie nach einem Diskobesuch nicht nach Hause wollten. Die beiden hielten sich auf dem Gelände des Hyde Parks am Fürstenauer Weg auf, obwohl dort schon geschlossen war. Mitarbeiter hatten die Männer aufgefordert, das Gelände zu verlassen. Das ignorierten sie und bekamen einen Platzverweis. Daraufhin warf einer der beiden mit seinen Schuhen nach den Diskothekenmitarbeitern und nach Polizisten. Er und sein Kompagnon wurden daraufhin in Gewahrsam genommen. Auf dem Weg zu Polizeistelle trat einer der beiden nach den Beamten und beleidigte sie. Beide blieben über Nacht bei der Polizei. Am nächsten Morgen meldete sich eine Frau bei der Polizei. Sie vermisste ihren Mann und ihren Bruder. Beide konnte sie bei der Polizei abholen.