Osnabrücker Zoll findet Drogen im Wert von 23.000 Euro

(SL) Bei einer Autokontrolle auf der A30 haben Osnabrücker Zöllner am Dienstag Drogen im Wert von 23.000 Euro gefunden. Die Beamten kontrollierten das Auto zweier Männer, die gerade aus den Niederlanden kamen. Auf der Rückbank des Autos fanden die Polizisten eine Tüte mit mehreren Hanfsamen. Im Kofferraum kam dann noch eine schwarze Tüte zum Vorschein, in der rund 2 kg Marihuana waren. Bei der weiteren Kontrolle wurden dann noch Haschisch, Kokain und verschiedene Tabletten sichergestellt. Die Drogen wurden beschlagnahmt, die beiden Männer festgenommen.