(SW) Der Ringlokschuppen am alten Güterbahnhof soll zum Innovationszentrum werden, die Pläne dazu wurden gestern (12.08.) vorgestellt. Nicht nur die Uni und die Hochschule sollen in dem Gebäude Platz für ihre Forschung bekommen, auch das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz soll einziehen. Die Aloys und Brigitte Coppenrath Stiftung. stellt 5 Millionen Euro für das Projekt zur Verfügung. Die Stadt wiederum bringt das Grundstück im Wert von knapp 2 Millionen Euro ein und übernimmt weitere Kosten wie zum Beispiel die Altlastenentsorgung. Alle Infos zum Thema “Neuer Ringlokschuppen” gibt es in folgendem Mitschnitt aus unserem Programm:

Foto: Vertreter von Stadt Osnabrück, der Aloys & Brigitte Coppenrath-Stiftung, von Universität und Hochschule Osnabrück stellen die Pläne für das “Coppenrath Innovation Centre” am alten Ringlokschuppen vor. Foto: Stadt Osnabrück, Robert Schäfer