© osradio. Eingang Landgericht

Prozess nach Messerangriff in Georgsmarienhütte

(SöSö) Am Landgericht Osnabrück beginnt morgen ein Prozess wegen versuchten Totschlags. Angeklagt ist ein Mann aus Georgsmarienhütte. Er soll im Februar dieses Jahres einen Nachbarn im gemeinsamen Haus mit einem Messer angegriffen und schwer verletzt haben. Zuvor sollen die beiden Streit gehabt haben. Der Angeklagte sitzt seit der Tat in Untersuchungshaft. Ein Urteil soll im Oktober fallen.