Armbanduhr als Schlagring benutzt

(MO) Ein 20-jähriger aus Bissendorf muss sich vor dem Amtsgericht Osnabrück u.a. wegen gefährlicher Körperverletzung verantworten. Er soll einen Mann in Osnabrück schwer verletzt haben. Laut Anklage habe er das Opfer im vergangenen November mehrfach gegen den Kopf und Oberkörper getreten. Vorher soll er auf sein Opfer eingeschlagen und dabei eine Armbanduhr als eine Art Schlagring benutzt haben. Bei der Tat war der 20-jährige offenbar betrunken und bekifft. Beim Prozessauftakt gab er die Tat zu. Der Prozess wird fortgesetzt, um herauszufinden, was genau passiert ist.