Kokain in der Unterhose geschmuggelt

(MO) Wieder hat sich ein Drogenschmuggler ein intimes Versteck ausgesucht, um Drogen unbemerkt über die deutsch – niederländische Grenze zu bekommen. Bei einer Kontrolle am Bahnhof Bad Bentheim entdeckten Beamte des Hauptzollamtes Osnabrück gut 90 Gramm Kokain im Wert von mehr 6.000 Euro in der Unterhose eines Mannes. Erst gestern fanden Bundespolizisten – ebenfalls in Bad Bentheim – mithilfe eines Frauenarztes gut 100 Gramm Rauschgift bei einer Frau, die es in ihrem Genitalbereich hatte verschwinden lassen.

©Hauptzollamt Osnabrück