Feuerwehr, Brand

17-jähriger stürzt in Belüftungsschacht

(MO) Ein 17jähriger ist auf dem Dach des Kaufhauses Galeria Kaufhof in Osnabrück in einen Belüftungsschacht gestürzt. Dabei verletzte sich der Jugendliche offenbar nur leicht. Dass ihm nicht mehr passiert ist, verdankt er einerseits drei Eisenstangen, die seinen Sturz in dem 40 Meter tiefen Schacht bremsten, und andererseits der Feuerwehr. Die konnte den Teenager nach ihren eigenen Aussagen in letzter Sekunde retten, weil er sich nicht mehr lange hätte an den Stangen halten können. Die Rettungsaktion sei schwierig gewesen, weil die Feuerwehr nicht ohne weiteres zu dem Jugendlichen gelangen konnte. Was er und sein 14-jähriger Freund auf dem Kaufhausdach wollten, ist unklar. Beiden droht eine Anzeige wegen Hausfriedensbruchs.