Erneut Stimmungsboykott beim VfL Osnabrück geplant

(SöSö) Der VfL Osnabrück muss bei seinem nächsten Spiel eine Halbzeit lang auf die Unterstützung der Fans verzichten. Auf ihrer Website kündigen die sog. VfL-Ultras einen Stimmungsboykott an. Grund ist, dass das nächste Spiel an einem Montag stattfindet. Der Boykott solle die Ablehnung der Fans von Montagspielen zum Ausdruck bringen. Schon Mitte August gegen Darmstadt hatten die VfL-Ultras eine Halbzeit lang geschwiegen. Am kommenden Montag spielen die Osnabrücker zu Hause gegen Arminia Bielefeld.