Jugendbande aus Bohmte in Osnabrück vor Gericht

(MO) Eine Gruppe von Jugendlichen stand wegen mehrerer Einbrüche und Diebstähle am Mittwoch in Osnabrück vor Gericht. Das Jugendschöffengericht am Amtsgericht verhandelte gegen fünf Jugendliche aus Bohmte zwischen 15 und 19 Jahren. Zwei von ihnen sollen u.a. für Diebstähle von Bargeld und Motorrollern und wiederholte Einbrüche in die Oberschule Bohmte verantwortlich sein. Insgesamt sollen sie Beute im Wert von mehr als 20.000 Euro gemacht haben.