Osnabrück soll einen Nachtbürgermeister bekommen

(MO) Die SPD in Osnabrück möchte, dass die Stadt einen Nachtbürgermeister bekommt. Osnabrück könne von so einer Maßnahme, die das Nachtleben und die Kreativwirtschaft fördern soll, profitieren. Beides seien wichtige Standortfaktoren, heißt es in einer Mitteilung. Ein Nachtbürgermeister soll möglichst unbürokratisch als Schnittstelle zwischen den Akteuren im Nachtleben und städtischen Behörden arbeiten. Mit Hendrik Meier hat Mannheim als bisher einzige deutsche Stadt einen Nachtbürgermeister. Er war auf Einladung der SPD-Osnabrück und der Osnabrücker Marketing-und Tourismusgesellschaft (OMT) in Osnabrück und hat von seiner Arbeit berichtet. Die SPD will das Thema in den Stadtrat bringen.