Rückruf: Möglicherweise Bakterien in fettreduzierter Frischmilch

(SW) Der Hersteller “Deutsche Milch Kontor GmbH” hat mehrere Milch-Sorten verschiedener Handelsmarken zurückgerufen. Betroffen sind frische fettreduzierte Milchsorten. Die Artikel könnten mit einem Bakterium verseucht sein. Wie das Unternehmen mitteilt, wurden im Rahmen von Routinekontrollen bei einzelnen Artikeln Keime des Typs Bakterium Aeromonas hydrophila / caviae festgestellt. Diese können zu gesundheitlichen Beeinträchtigungen wie Durchfall führen. Gekaufte Ware kann im Handel umgetauscht werden. Folgende Artikel können laut DMK GmbH betroffen sein:

ALDI Nord (Milsani Frische Milch 1,5 % Fett mit den MHD 15.10.2019/ 18.10.2019/ 20.10.2019)

ALDI Süd (Milfina Frische Milch 1,5 % Fett mit den MHD 10.10.2019/ 14.10.2019)

Metro Deutschland GmbH (Aro Frische Milch 1,5 % Fett mit den MHD 15.10.2019/ 18.10.2019 )

Lidl GmbH & Co. KG (Milbona Frische Milch 1,5 % Fett mit den MHD 13.10.2019/ 14.10.2019/ 16.10.2019/ 18.10.2019)

EDEKA Zentrale AG & Co. KG (GUT&GÜNSTIG Frische Fettarme Milch ESL 1,5 % Fett (1 Liter) mit den MHD 14.10.2019, 16.10.2019, 18.10.2019, 20.10.2019

Kaufland Warenhandel GmbH & Co. KG (K-Classic Frische Milch 1,5 % Fett mit den MHD 14.10.2019/ 15.10.2019/ 18.10.2019 )

REWE Markt GmbH (Ja! Frische Milch 1,5 % Fett mit den MHD 14.10.2019/ 15.10.2019/ 18.10.2019/ 20.10.2019)

Netto Marken-Discount AG & Co. KG (GUTES LAND Frische Fettarme Milch länger haltbar 1,5 % Fett (1 Liter) mit den MHD 14.10.2019, 15.10.2019, 16.10.2019, 18.10.2019, 20.10.2019

real GmbH (Tip Frische Milch 1,5 % Fett mit den MHD 14.10.2019/ 15.10.2019/ 18.10.2019 )

Symbolfoto © pixabay.com