Erste Museumslotsin nimmt Arbeit auf

(SöSö) Das Museumsquartier Osnabrück hat ab heute eine sog. Museumslotsin. Laut einer Mitteilung der Stadt ist das ein neues Projekt, um die Museen offen und attraktiv zu machen. Die Museumslotsin soll dafür die Meinungen von Bürgern, Vereinen und Kultureinrichtungen der Stadt sammeln. Die sollen in die Entwicklung neuer Angebote fließen. Das Projekt wird von der Stiftung Niedersachsen und der Stahlwerk Stiftung gefördert.

Symbolfoto © pixabay.com