Schimpansenweibchen „Lady“ gestorben

(SöSö) Der Osnabrücker Zoo trauert um „Lady“. Das Schimpansenweibchen war nach Angaben des Zoos Anfang der Woche gestorben. Ein Tierarzt musste sie einschläfern, weil sie schon länger gesundheitliche Probleme hatte. Lady wurde 50 Jahre alt, 32 davon verbrachte sie in Osnabrück. In freier Wildbahn werden Schimpansen meist nicht älter als 40.

Foto © Zoo Osnabrück