Hauptzollamt will stärker gegen Schwarzarbeit vorgehen

(SöSö) Das Hauptzollamt Osnabrück will in Zukunft im Landkreis Diepholz stärker gegen Schwarzarbeit vorgehen. Beide Seiten haben dazu vor kurzem eine gemeinsame Erklärung unterschrieben. Die sieht u.a. vor, dass der Zoll in Zukunft größere Bauaufträge kontrolliert. Außerdem soll die Öffentlichkeit stärker über die Folgen von Schwarzarbeit aufgeklärt werden. Dazu gehören Steuerverluste für die Kommunen, weniger Aufträge für gesetzestreue Unternehmen und Gefahren für die Schwarzarbeiter selber, die oft nicht ausreichend qualifiziert sind.

Foto © Hauptzollamt Osnabrück