A33- Abschnitt fertigstellt

(HW) Die A33 zwischen Borgholzhausen und Halle ist ab heute offiziell benutzbar. Am Wochenende wurde das letzte Teilstück zwischen Halle und Borgholzhausen geschlossen. Dabei wurde die Strecke ein letztes Mal von Fußgängern und Radfahrern im Rahmen eines Bürgerfestes genutzt. Bei dem Fest fand ein Wettlauf über fünf und zehn Kilometer statt. Bei dem Lauf haben mehr als 1200 LäuferInnen teilgenommen. Nach dem Lauf befuhren über 100 historische Traktoren die A33. Die Bauarbeiten sind damit sechs Wochen früher fertiggestellt worden als geplant. Der Abschnitt hatte bisher immer eine Lücke in der A33 dargestellt. Besucher aus Bielefeld und Umgebung können nun ungehindert direkt nach Osnabrück fahren und umgekehrt. Das Teilstück der A33 ist neun Kilometer lang und bietet auch für Reisende aus dem Großraum Bremen/Oldenburg in Richtung Kassel jetzt eine Alternative zur Strecke über Hannover und Göttingen. Die Bauarbeiten zur Verbindung von Bielefeld und Osnabrück hatten im Juni 2017 begonnen.

Symbolfoto: Copyright OS-Radio