Artland Dragons trennen sich von Trainer

(SW) Die Artland Dragons trennen sich laut eigenen Angaben von Trainer Florian Hartenstein. Hintergrund: Am zurückliegenden Wochenende mussten sich die Quakenbrücker mit 83:92 gegen die Uni Baskets Paderborn geschlagen geben. Nach mittlerweile elf Partien in der BARMER ProA Liga belegt die Mannschaft aus Quakenbrück derzeit den 14. Tabellenplatz mit einer Bilanz von drei Siegen und acht Niederlagen. Das Team soll bis auf weiteres vom bisherigen Co-Trainer Tuna Isler trainiert wird.