Stadt

Wulff soll Ehrenbürger von Osnabrück werden

(MO) Ex-Bundespräsident Christian Wulff soll Osnabrücker Ehrenbürger werden. Für die Sitzung des Stadtrates am Dienstag (03.12.) gibt es eine entsprechende Beschlussvorlage. Laut der Neuen Osnabrücker Zeitung sei sicher, dass die Vorlage angenommen wird. Damit würde Wulff im zweiten Anlauf Ehrenbürger seiner Heimatstadt, wo er 1986 als Ratsmitglied seine politische Karriere begann. Als Begründung für die Verleihung der Ehrenbürgerwürde wird u.a. angegeben, das Wulff sich als niedersächsischer Ministerpräsident nach der Insolvenz des Autobauers Karmann dafür eingesetzt hat, dass Osnabrück Autostandort bleibt.